Seite wählen

Ohren spülen beim Hund

Das regelmäßige Ohren spülen beim Hund, kann das auftreten von Ohrentzündungen verhindern. Aber was braucht man dafür eigentlich und wie funktioniert das?

Das brauchst du:

  • Ohrspüllösung (bitte fragen Sie Ihren Tierarzt nach einem geeigneten Präparat)
  • Ein weiches Taschentuch

So wird es gemacht:

1. Ohrspüllösung in den Gehörgang einbringen. Seien Sie hier großzügig mit der Menge, es sollte ein Flüssigkeitsspiegel zu erkennen sein.

2. Massieren Sie nun das Ohr am Ohrgrund, bis Sie ein schmatzendes Geräusch hören.

3. Warten Sie nun bis sich der Hund geschüttelt hat.

4. Wischen Sie nun das Ohrinnere mit dem Tuch aus

Praxistipp

Erwärmen Sie den Ohrreiniger im Wasserbad, so ist der Spülvorgang für ihr Tier deutlich angenehmer.

Die Petbuddy App

Mit der kostenlosen Petbuddy App hast du ab sofort die Gesundheit deines Lieblings immer im Blick und bist für den Ernstfall gerüstet.

Jetzt Gratis Downloaden!

Hol' dir die Petbuddy App auf dein Smartphone

Mit der kostenlosen Petbuddy App hast du ab sofort die Gesundheit deines Lieblings immer im Blick und bist für den Ernstfall gerüstet.

(138)

1.000+ aktive Installationen